Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 72
» Neuestes Mitglied: Go4Gold
» Foren-Themen: 209
» Foren-Beiträge: 655

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 13 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 12 Gäste
Google

Aktive Themen
412 LE auf Vergaser umbau...
Forum: Technik Typ 4
Letzter Beitrag: chrisimobil
30.08.2021, 18:35
» Antworten: 0
» Ansichten: 98
Solex PDSIT 32-34 auf Typ...
Forum: Technik Typ 4
Letzter Beitrag: Go4Gold
26.08.2021, 13:11
» Antworten: 0
» Ansichten: 96
VW vs. BMW
Forum: Zeitschriften
Letzter Beitrag: siggi476
22.08.2021, 22:10
» Antworten: 1
» Ansichten: 43
Maß am Heck
Forum: Verschiedenes - Vorstellungen
Letzter Beitrag: Dale_Jr.
22.08.2021, 20:02
» Antworten: 0
» Ansichten: 63
Bambusablage vw 412
Forum: Suchen
Letzter Beitrag: chrisimobil
22.08.2021, 19:07
» Antworten: 0
» Ansichten: 63
Urlaub und Hagel
Forum: Technik Typ 4
Letzter Beitrag: Dr Zoidberg
13.08.2021, 07:58
» Antworten: 6
» Ansichten: 274
Motorprobleme
Forum: Technik Typ 4
Letzter Beitrag: Vier-Eins-Eins
02.08.2021, 07:50
» Antworten: 2
» Ansichten: 160
Moin, ich bin neu hier.
Forum: Verschiedenes - Vorstellungen
Letzter Beitrag: VolkerIZ
20.07.2021, 04:12
» Antworten: 4
» Ansichten: 158
Buch zum Typ4
Forum: Verschiedenes - Vorstellungen
Letzter Beitrag: chrisimobil
30.06.2021, 12:54
» Antworten: 2
» Ansichten: 1.210
Tank VW 412 oder 411
Forum: Suchen
Letzter Beitrag: Seriennah
08.06.2021, 23:09
» Antworten: 3
» Ansichten: 378

 
  412 LE auf Vergaser umbauen
Geschrieben von: chrisimobil - 30.08.2021, 18:35 - Forum: Technik Typ 4 - Keine Antworten

Hallo in die Runde,
ist es möglich, einen LE (Einspritzer) auf LS (Vergaser) umzubauen? Hat das schon mal jemand gemacht?
Und könnte man Weber Doppelvergaser nehmen? Was meint denn da der TÜV dazu?
Hat jemand Weberlies eingetragen und würde mir eine Briefkopie geben?
Ich weiss, so viele Fragen, ich bin halt am überlegen, was ich mit meinem 412 LE mache...
Vielen Dank und Grüße aus dem Saarland
Christian

Drucke diesen Beitrag

  Solex PDSIT 32-34 auf Typ 4 Motor
Geschrieben von: Go4Gold - 26.08.2021, 13:11 - Forum: Technik Typ 4 - Keine Antworten

Hi zusammen,
 
ich hoffe ihr könnt mir helfen. In einem Erbstück (Buggy Deserter basierend auf einem Käfer-Chassis) läuft ein Typ 4 Motor mit eigentlich 2 Solex PDSIT 34 -2/3 Vergasern, da aber einer so undicht ist, dass aus der Lagerung der Drosselklappe das Benzin ausläuft, habe ich zwei frisch überholte PDSIT 32-34 -2/3 installiert. Nach meinem Verständnis sind sind nahezu identisch, nur ist der Durchmesser der Drosselklappe etwas geringer. Dennoch meine ich müsste damit der Motor vernünftig laufen, nur eben mit etwas weniger Leistung.
 
Gestern bei der ersten Probefahrt sind mir zwei Punkte aufgefallen:
 
1. Bei den alten Vergasern hatte nur einer (der linke) ein elektromagnetisches Abschaltventil. Die neuen Vergaser haben dagegen beide ein solches Ventil. Aktuell habe ich nur auf der linken Seite ein Anschlusskabel, also habe ich nur die linke Seite angeschlossen. Unmittelbar mit dem Anschließen stieg der Leeerlauf von ca 800/900 auf 1500.
Macht das Sinn? Nach meinem Verständnis dürfte der Motor bei nicht angeschlossenem Ventil doch gar keinen Sprit bekommen, oder? Warum lief er dann aber vor dem Anschließen schon? Und kann es u.U. Sinn machen, dass nur eine Seite ein solches Ventil hat oder sollte ich wenn dann auch beide Seiten anschließen?
 
 
2. Die beiden neuen Vergaser wurden wie gesagt kürzlich überholt, liefen nur 300km in einem VW und laut Verkäufer einwandfrei. Ich habe bislang nichts an der Einstellung verändert, mir ist nur aufgefallen, dass der Motor im Teillastbereich und/oder bei niedriger Drehzahl nicht ganz sauber läuft, sondern etwas ruckelig. Gibt man dann mehr Gas, läuft er einwandfrei.
Auf was deutet das hin?
 
 
Danke schon mal für eure Hilfe!
 
Daniel

Drucke diesen Beitrag

  VW vs. BMW
Geschrieben von: MarcVoss - 22.08.2021, 20:25 - Forum: Zeitschriften - Antworten (1)

Hallo zusammen,

zunächst ein kurzer Hinweis, diese Rubrik ist ausschließlich für registrierte Forennutzer und b.a.w. sichtbar.
Hier können Dokumente hinterlegt werden.
Das Copyright dieser Dokumente ist unbedingt zu beachten, d.h. diese sind nur für den privaten Gebrauch, Weitergabe und Veröffentlichung nur entsprechend der Freigabe des Verfassers. Sprich - entsprechend dem gesunden Verstand damit umgehen. Danke.

Nun zur Geschichte - im Juli bekam ich eine journalistische Anfrage von Christian weitergeleitet, der ich auch zusagte.

Kurzum, der Termin sollte zumindest bei trockenem Wetter stattfinden, was auch bis auf eine tröpfelnde halbe Stunde eingehalten werden konnte.
Nach Ankunft in der BMW-Klassikwelt sprengte ich erstmal eine Vorstandsveranstaltung. Bei den aufgebauten Fotoapparaten platzierte ich das firmenfremde Fahrzeug, bis ich dezent auf den Mißstand hingewiesen wurde. Ich wurde dann auch recht schnell von den richtigen Leuten entdeckt und "abgeholt", die Frontmotorenfraktion konnte nach der Unterbrechung ihr Ding weiter durchziehen. Cool 

Zum Shooting ging es in das nördliche münchner Umland, Stand- und Fahrbilder wurden zahlreiche gemacht, über die abenteuerliche Entstehung einiger decke ich mal den Mantel des Schweigens.

Nun aber zum Artikel, den ich mal eingescannt habe:

ClassicCars VW vs.BMW

Es wurden in der Zeitschrift insgesamt vier Vergleiche beschrieben. Der Typ4 kam relativ gut weg, hätte schlimmer sein können. Nur der Wasserboxer und noch ein .. zwei Stellen hätten nicht sein müssen.
Und die 160 km/h des BMW sind auch nicht viel schneller, als die 155 des 411 (412).

Ein bisserl nebenbei könnte ich auch fotografieren:

In der Flugwerft Oberschleißheim:

[Bild: AIB-Q411H_20210716_02_0960w.jpg]

Der Vergleich der Hecks:

[Bild: AIB-Q411H_20210716_05_0960w.jpg]

Typ 4 von hinten kennt ja jeder, das Einzelstück aber eher nicht:

[Bild: M-XD1168H_20210716_08_0960w.jpg]

[Bild: M-XD1168H_20210716_09_0960w.jpg]

[Bild: M-XD1168H_20210716_10_0960w.jpg]

Und so sieht ein 2000er eben original aus:

[Bild: BMW2000_0960w.jpg]

Viel Spaß beim lesen,

Marc

Drucke diesen Beitrag

  Maß am Heck
Geschrieben von: Dale_Jr. - 22.08.2021, 20:02 - Forum: Verschiedenes - Vorstellungen - Keine Antworten

Hallo zusammen


Könnte mir jemand das Maß vom Abschlußblech zur Auspuffunterkante beim 412 Variant abmessen.
Ich grübel gerade etwas rum und bei meinem ist zur Zeit der ganze Antriebsstrang ausgebaut.

Was mir zusätzlich helfen könnte, wären Fotos die auf der Höhe des Abschlußblech/Auspuff (auch von der Seite) gemacht sind. 
So als ob man auf dem Boden liegend unters Auto schaut.

Ist nicht weltwichtig, aber ich hätte es aus dem Kopf.

Vielen Dank

Drucke diesen Beitrag

  Bambusablage vw 412
Geschrieben von: chrisimobil - 22.08.2021, 19:07 - Forum: Suchen - Keine Antworten

Hallo zusammen,

im Netz habe ich Bilder eines 412 mit Bambusablage gesehen. Gibt es eine Chance, sowas irgendwo zu bekommen?
Vielen Dank und Grüße

Christian

Drucke diesen Beitrag

  Motorprobleme
Geschrieben von: ollervierzwölfer - 31.07.2021, 13:53 - Forum: Technik Typ 4 - Antworten (2)

Hallo zusammen,
ich habe bei meinem 412 ein Problem mit dem Motor. Es ist ein 80PS Einspritzer.Wenn der Motor kalt ist und ich ihn starte läuft er etwas höher und gleichmäßig.Ist ja auch normal da er noch kalt ist. Nach kurzer Zeit geht die Drehzahl runter und er läuft immer unruhiger bis er irgendwann dann ausgeht. Wenn man ihn dann wieder startet geht er manchmal wieder sofort aus. Wenn der Motor irgendwann richtig warm ist, läuft er wieder besser ,aber die Drehzahl geht immer noch rauf und runter. Er fährt auch nicht so schönn. Irgendwie unruhig.
Zündung und das alles sind aber in Ordnung.
Wenn ich denn Stecker vom Temperaturfühler im Ansaugverteiler abziehe läuft er gut.Wenn ich ihn wieder aufstecke wieder schlecht. Habe auch schon den Fühler gewechselt. Da hat sich aber auch nichts geändert.
Was für ein Problem könnte das sein und ist es schlimm wenn ich einfach den Stecker ab lasse und so fahre.
Wäre schön wenn mir jemand da weiterhelfen könnte. Ich möchte mit dem 412 gerne in den Urlaub fahren.

Gruß
Christian

Drucke diesen Beitrag

  Urlaub und Hagel
Geschrieben von: Clausvw - 25.07.2021, 19:24 - Forum: Technik Typ 4 - Antworten (6)

Hallo,
hat jemand von euch schon Erfahrung mit Hagelschutzabdeckungen gemacht, oder ist altes Eisen stabiler als neue Autos ? Vorsichthalber habe ich eine bestellt, denn nächste Woche wollen wir mit den Fahrrädern in Richtung Chiemsee aufbrechen.
Leider war eine Garage oder Carport nicht bei der Wohnung zu bekommen.

Viele Grüße
Klaus

Drucke diesen Beitrag

  Moin, ich bin neu hier.
Geschrieben von: VolkerIZ - 10.07.2021, 18:19 - Forum: Verschiedenes - Vorstellungen - Antworten (4)

Mahlzeit allerseits!

Es ist vollbracht. Nach 3 Restaurierungsobjekten immer im Abstand von vielen Jahren, die ich zum Glück nie angefangen und irgendwann weiterverkauft habe, jetzt der Endgültige. Nach der letzten Hallenräumung habe ich beschlossen: Hier kommt nur noch auf den Hof, was fährt und Tüv hat. Dass es dann so schnell geht, hat mich selber überrascht.
Einige kennen das Fahrzeug vielleicht, der stand jahrelang auf diversen Veranstaltungen für eine Versicherung (meine Oldtimerversicherung hat sich aber schon über die Rostlöcher beschwert, die der Vorbesitzer "Patina" nannte). Na gut, da muss ich mal bei. Sind aber nur geschraubte Teile. Dafür ist er von unten besser als neu. So etwas habe ich noch nie gesehen, die 3 Untoten, die ich vorher hatte, hätten alle eine Familienpackung Blechtafeln gebraucht.
Zu meiner Person: 50 Jahre, Tischlermeister (nicht selbstständig), Familienstand: 5 Katzen, wohnhaft irgendwo auf dem platten Land zwischen Hamburg und Kiel, Typ-4 und insbesondere 411er Variant-Befürworter seit frühester Kindheit, weil unser Nachbar mal einen hatte (Gleiches Kennzeichen, bis auf das H). Ich konnte als 10-Jähriger leider nicht verhindern, dass er ihn damals entsorgt hat, aber irgendwie hat der dann doch einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.
Die erste Probefahrt ist erfolgreich verlaufen. Natürlich ist er nicht so gewaltig groß wie ich ihn in Erinnerung habe, wenn man seit Jahren einen dicken Volvo fährt, ist das dann doch relativ. Dafür hängt er brutal am (Stand-)Gas. Mehr braucht er nicht. Und zum Getränkeholen war ich auch schon. Immer wieder schön, wenn man mitten auf dem Edeka-Parkplatz 4 Kästen Cola unter der Motorhaube stapelt und gleichzeitig zu sehen ist, dass der Kofferraum doch eigentlich hinten ist. Maximale Verunsicherung bei allen Beteiligten, spätestens wenn man vom Hof fährt, also irgendwo muss ja doch ein Motor sein. Aber das kennt Ihr sicher. Big Grin
Soweit erstmal bis hier.
Grüße aus dem Norden

Volker



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Drucke diesen Beitrag

  Tank VW 412 oder 411
Geschrieben von: jeepxj - 05.05.2021, 15:28 - Forum: Suchen - Antworten (3)

Hallo

ich suche einen Tank (ältere Variante) mit der Öffnung für den Tankgeber in der Mitte des Tanks und nicht versetzt.

VG

Matthias

Drucke diesen Beitrag

  Den Hintern hochbekommen
Geschrieben von: MarcVoss - 25.04.2021, 21:27 - Forum: Technik Typ 4 - Antworten (3)

In 2020 ließ Ton Ketelaars (Vielen Dank nochmals) hintere Federn für Limousine & Variant nachproduzieren, wo ich mich anschloss.
Jetzt im Frühjahr wurden diese dann montiert, bei der Gelegenheit gab es auch revidierte bzw. neue Bremsen, damit ist dann erstmal die nächste Zeit Ruhe.
Ja, und tatsächlich, die Federn waren etwas höher und verhalfen dem Fahrzeug wieder in eine ansehnliche Lage. In der Kombination neue Bilstein und Stabi ist dann auch in Kurvenfahrten mit keinen Ausritten mehr zu rechnen. Wobei die ausgebauten Dämpfer augenscheinlich noch funktionierten, aber wer weiß. Die kommen erstmal ins Regal.

Doch nun lasse ich die Bilder sprechen :

[Bild: Bremse_VL_neu_0960.jpg]

[Bild: Federn_Vergleich_0960.jpg]

[Bild: Bremse_HL_neu_0960.jpg]

[Bild: AIB-Q411H_202104256_03_0960.jpg]

[Bild: AIB-Q411H_202104256_05_0960.jpg]

Drucke diesen Beitrag