Feder Ausbau HA
#21
Hallo,

vorn sind in unserer Lotta E 34 + Bilstein eingebaut. Vorher waren E 30 + Sachs-Öldruckdämpfer eingebaut. Da hing die "Schnauze" zu tief. In den Kotflügeln schleiften beim Einfedern die Reifen an den Lokaris.

Jetzt ist  reichlich Luft zwischen Lokaris und den Reifen und das war beabsichtigt. 

Die hinteren Federn von Rüter sind von der letzten Nachfertigung als Vari-Federn aber ohne die Erhöhung. Wir hätten hier tatsächlich 390 mm HA-Federn gebraucht. Die AHK ist selbst auch schon recht schwer. 

Unsere Fachwerkstatt (MTB) meinte sogar besser wäre eine verstärkte Limo-Feder statt der nachgebauten  Variant-Feder. Wir werden es noch weiter testen.
Viele Grüße aus Ostwestfalen

Wilhelm Moswinkel
vw-411.de
Zitieren
#22
(01.09.2019, 12:08)Luftboxer schrieb: Ich werde mir vermutlich auch noch von der Dortmunder Firma Federn anfertigen lassen, wohne da ganz in der Nähe...
Eine leichte Keilstellung des Wagens wäre schon wünschenswert.

Sollen das dann die "längeren" werden ? Sprich die von Wilhelm erwähnten 390er ??
Wenn ja, würde ich mich dann beteiligen. Danke.
Viele Grüße,

Marc
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste