Schalter für Standheizung hängt
#1
Photo 
Hallo,

in die Jahre gekommen ist - wie alles an dem Auto - der Schalter und das Laufwerk.
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man den Timer aufzieht, und dieser nicht mehr zurückläuft.

Ich habe mir erstmal einen günstigen weiteren zugelegt, um eigentlich ein Ersatzteil bzw. etwas zum probieren zu haben.
Der stellte dann nach dem dritten Aufziehen auch nimmer zurück. Dodgy 

Also wurde geschraubt, dankenswerterweise alles einfach zum öffnen. Und außer einer Feder fällt auch nix auseinander, also muß man keine Angst haben.
Man sollte sich - wie immer - natürlich die Positionen vom Drehrad etc. merken.

[Bild: HZG_Gehaeuse.jpg]

Schrauben & Co., nicht wirklich viel:

[Bild: HZG_Schrauben.jpg]


Die Platinen sind auch einfach steckbar:

[Bild: HZG_Platinen.jpg]

Und das Laufwerk. Zur Reinigung sollte etwas verwendet werden, daß das Kunststoffzahnrad nicht angreift. Bspw. Waschbenzin oder Bremsenreiniger. Und am besten unmittelbar danach trocken blasen. Ich habe mir erlaubt homöopathische Mengen von Kettenfett (PTFE / Teflon) einzubringen, danach lief es sehr geschmeidig und andauernd.

[Bild: HZG_Laufwerk.jpg]

Also, nicht wegwerfen ....  Smile

Übrigens - beim 411 MJ 1971 ist der Schalter mit Index A verbaut, inzwischen gibt es Index C, der auch im späteren ET-Katalog ab Fgst.-Nr. 411 2 000000 angegeben wird. Der hat dann zusätzlich die Kontakte K und 31. Ist der tatsächlich abwärtskompatibel ? Bleiben die dann einfach offen ?
Viele Grüße,

Marc
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste