Luftgekühltes Forum
Antriebswellen 412 Variant '72 - Druckversion

+- Luftgekühltes Forum (https://www.aircooled-nation.de/forum)
+-- Forum: Volkswagen (https://www.aircooled-nation.de/forum/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Technik Typ 4 (https://www.aircooled-nation.de/forum/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Antriebswellen 412 Variant '72 (/showthread.php?tid=246)



Antriebswellen 412 Variant '72 - fusca - 07.09.2022

Hallo, ich muss doch auch mal das Forum bemühen.
Was für Antriebswellen sind im 412 Schalter denn verbaut ? 
Dodgy
Sind das wieder extra für den Nasenbär Spezialteile, oder passt
Vielleicht auch was von anderen VW‘s ? T2 oder T3 ? 
Vielen Dank und Grüße
Michael


RE: Anzriebswellen 412 Variant 72‘ - MarcVoss - 07.09.2022

Guten Abend Michael,

Die Gleichlaufgelenke sind größer im Durchmesser, Käfer paßt nicht.
Eines habe ich NOS vor 2 Jahren ergattert,
danach habe zusätzlich welche vom 181 bestellt und als Reserve eingelagert.


RE: Anzriebswellen 412 Variant 72‘ - Dale_Jr. - 07.09.2022

Hallo Michael

Logisch ist da was speziell.

Mit 435mm sind sie länger als Typ1 und Typ3, aber kürzer als T2 Wellen.

Die Gelenke haben 100mm und sind auch beim T2 verbaut. Achja, auch beim Kübel.


RE: Anzriebswellen 412 Variant 72‘ - fusca - 08.09.2022

Schonmal Danke für die Infos^^
Das heisst ich muss wohl oder übel die alten zerlegen und mit neuen Gelenken versehen statt der „quick&dirty Lösung zwei komplett neue zu verbauen Undecided
Hatte gehofft es gäbe noch irgendwo welche, aber das sieht wohl eher schlecht aus :-(
Lg Michael


RE: Antriebswellen 412 Variant 72‘ - MarcVoss - 08.09.2022

Wobei die Wellen noch das einfachste von allem ist. Zwar sind die meisten mangels Pflege verrostet, aber das kann man lösen. Wenn es keine Gelenke mehr gäbe, wäre es weitaus schlimmer.
Ggf. findet sich ja jemand, der ein paar alte abgibt, dann können die im Vorfeld hergerichtet werden.

Anbei ein paar Bilder, ich hab das vor 1 1/2 Jahren gemacht. Viel „Spaß“ beim Waschen der schwarzen Finger.

Wenn dann alles sauber ist, die Gewinde gereinigt sind, mach das Schrauben wieder richtig Spaß.
Übrigens, drauf achten an welcher Position und wie rum die Beilagscheiben sind, das ist wichtig wegen des Längenausgleichs. Und hoffentlich haben das die Vorgänger auch richtig gemacht.

[attachment=134]

[attachment=135]


Das ganze gereinigt:


[attachment=136]

[attachment=137]

Noch ein Nachtrag, ausgeschlagene Gelenke verstärken das gelegentlich Ruckeln der D-Jetronic. Wenn dann noch ein ausgelutschtes Getriebe wie bei mir dazukam, war es fast wie beim Rodeo. Aber das ist alles Vergangenheit.


RE: Antriebswellen 412 Variant '72 - Dr Zoidberg - 13.09.2022

oh das kenn ich... hab´ ich bei meinem T2 letztes Jahr gemacht.

Vor allem das Zusammenbauen mit diesen "Beilagscheiben", die ja eigentlich als Feder fungieren.... das kostete Nerven Angry

LG

Ricc